Am Wochenende des 5. & 6. Mai ist der TSV Handschuhsheim Ausrichter der Deutschen U14-Jugend-Meisterschaften. Die Spiele finden auf den Sportplätzen an der Tiergartenstraße statt. Nachdem die U14 letztes Jahr das Finale in Hannover ersatzgeschwächt gegen den Berliner Rugbyclub eindeutig verlor, brennen die Junglöwen auf ihren Einsatz am Wochenende.

Der Titel ist nun greifbar nah. Jetzt zählt es, das Potential am richtigen Ort und zum richtigen Zeitpunkt abzurufen. Die jungen Handschuhsheimer sind bereit sich dieser einmaligen Herausforderung zu stellen und auf dem Spielfeld alles zu geben. Sie wissen nur zu gut, dass kleine Schlampigkeiten unwiderruflich und sofort bestraft werden und dass es ohne akkurate Umsetzung der erarbeiteten Skills keine Aussicht auf einen famosen Saisonabschluss geben wird. Schließlich wollen alle den Cup am Sonntag in den Händen halten, so wie dies unzählige andere Heidelberger Rugby-Teams in den letzten Jahrzenten vorgemacht haben.
Deswegen werden sich alle jetzt zerreißen anstatt zu hoffen irgendwann einmal wieder so nahe dran zu sein. Das Team hat sich in der Spielrunde zwei Mal gegen den härtesten Konkurrent, die Rudergesellschaft Heidelberg, überzeugend durchgesetzt (5:38 und 49:10).
Dennoch weiß das Trainerteam um Lukas Rosenthal, dass diese Tatsache niemanden interessiert, wenn es in den Ausscheidungsspielen gegen die vermeintlichen Top-Teams des TSV Victoria Linden und des SC 80 Frankfurt geht. Wer zum Favorit auserwählt ist, dem mag es ebenso ergehen wie den Favoriten in den Halbfinals der Champions League im Fußball. Die Spieler und die Verantwortlichen sind also gewarnt und demzufolge werden die letzten Trainingseinheiten lautlos und hoch konzentriert umgesetzt.
Spieler, Trainer und zahlreiche Fans freuen sich sehr auf das Event am 5. und 6. Mai, an dem die Rugby-Jugendmannschaften aus ganz Deutschland bei den Löwen zu Gast sein werden. Die Vorbereitungen sind im vollen Gang. Die gastronomischen Randbedingungen versprechen wie immer allen Anforderungen gerecht zu werden, so wie man das von den Handschuhsheimern kennt. Alle, die das junge Rugby-Team unterstützen möchten sind auf das herzlichste eingeladen den TSV nach vorne zu treiben. Die U14 wird dafür ihre Leidenschaft für alle sichtbar auf das Spielfeld bringen.


Oben: Trainer Martin Schäfer, Daniel Schreiter, Stefan Schorb, Moritz Mayer, Felix Krause, Rasmus Gluth, Tilman Stein, Taner Kumulu, Christopher Korn, Anne-Liese Schömer, Jan-Tarik Rulfes, Leo Kraft, Trainer Lukas Rosenthal und Andrew C. Rastall.
Unten: Andreas Pettler, Paul Schauenburg, Lukas Grauer, Julian Schlicksup, Florian Metwaly, Emil Schäfer, Jens Arnold, Daniel Rastall, Arild Henkel, Richard Kraft.
Liegend: Kapitän Timo Gutfleisch.
Es fehlen: Michael Heinl, Florian Herz, Nico Bellic, Lukas Boddenberg und Seref Cetinkaya



Weitere neue Artikel in Kategorie Jugend: