In der Hinrunde der nächsten Saison werden die Trainer gleich auf drei Spieler ausbildungsbedingt verzichten müssen.

Als erstes hat uns bereits Maximilian Retzmann in Richtung Australien verlassen. Der Student der Automobilwirtschaft wird ein Auslandssemester im Bundesstaat Queensland in Mooloolaba absolvieren. Er wird dort auch für die Universitätsmannschaft der University Of The Sunshinecoast spielen.

Der nächste Spieler, den es ins Ausland zieht ist der letztjährige Kapitän unserer 2. Mannschaft Florian Stockert. Der angehende Bauingenieur macht ein Praktikum bei einer renommierten Baufirma und wird als Bauleiter auf den Malediven beim Bau eines Hotelkomplexes sicher einiges dazulernen.

Der dritte im Bunde ist Christopher Sacksofsky. Er wird in den nächsten Wochen Handschuhsheim verlassen, da er ein Stipendium an der San Diego State University in den USA erhalten hat. Neben seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre wird er für seine Universität die Rugbystiefel schnüren.

Da wir Handschuhsheimer wissen, dass Rugby in Deutschland nur ein Hobby sein kann, legt der TSV großen Wert auf die schulische und berufliche Ausbildung seiner Spieler. Insofern freuen wir uns mit den Drei auf eine aufregende Zeit und wünschen ihnen alles Gute, viele neue Erfahrungen und Eindrücke und, dass sie gesund und munter zurückkehren, um unsere Mannschaften in der Rückrunde wieder zu verstärken.

Hendesse weltweit!



Weitere neue Artikel in Kategorie Allgemein: