Warum müssen wir am Sonntag gewinnen?

  • Weil wir die Punkte dringend brauchen, um in die Meisterrunde einzuziehen?
  • Weil wir in dieser Saison erst einen Sieg einfahren konnten?
  • Weil wir eine harte Vorbereitung hatten?
  • Weil wir zeigen wollen, dass wir die bessere Mannschaft sind?
  • Weil wir unseren Fans ein gutes Spiel zeigen wollen?
  • Weil wir den SCN schon zwei Jahre nicht mehr geschlagen haben?
  • Weil nach einem Sieg gegen Neuenheim das Bier am besten schmeckt?

Weil alle diese Fragen von der Mannschaft mit „Ja“ beantwortet werden, können sich die Löwenfans am Sonntag um 15 Uhr auf dem Museumsplatz auf einen heißen Tanz gefasst machen. Uwe Jansen sieht die Chancen bei 50:50. In diesem Spiel wird die Mannschaft gewinnen, die den Sieg mehr will.

Im ewigen Derby der Hendsemer gegen die Neinemer geht es für beide Mannschaften ums Weiterkommen. Dem Verlierer der Partie winkt der Abstiegskampf und die Teilnahme am zweitklassigen DRV-Pokal. Nur der Gewinner ist mit ziemlicher Sicherheit für die Meisterrunde qualifiziert.

Unsere Gegner von südlich der Blumentalstraße haben sich in der Sommerpause mächtig mit Gastspielern aus Südafrika und Argentinien verstärkt. Das ganze Spektrum der Form und Qualität der Internationalen Truppe vom SCN präsentierte sich in der letzten Woche: In der ersten Halbzeit gegen die RGH lief nichts zusammen und die Blauen gerieten schnell in Rückstand. Genau umgekehrt präsentierte sich das Team von Uwe Schwager und Bob Chandler in der zweiten Halbzeit. Mit einer spielerischen und kämpferischen Meisterleistung holten sie einen 17-Punkte-Rückstand auf und sicherten sich ein Unentschieden. Wer den SCN kennt, weiß, dass sie mit dem gleichen Eifer dort weitermachen werden, wo sie am letzten Samstag aufgehört haben.

Unsere Löwen mussten eine derbe Niederlage gegen den HRK einstecken. Auf die Leistung der Mannschaft im zweiten Spielabschnitt lässt sich jedoch aufbauen. Leider verletzte sich René Engelhardt am Knie, so dass am Sonntag Marcus Bender in die Startaufstellung rücken wird. Ansonsten vertraut das Trainergespann auf die Mannschaft, die schon in den letzten Spielen in der Startaufstellung stand.

Die Mannschaft mit dem größeren Willen wird das Spiel für sich entscheiden! Der vielbeschworene Mannschaftsgeist, der Zusammenhalt auf und neben dem Platz und die besseren Fans werden die Hendsemer Löwen hoffentlich zum Sieg führen! Der Sonntagsausflug auf dem Museumsplatz (Achtung: Auswärtsspiel!) wird sich auf jeden Fall lohnen!



Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: