Zum fünften Mal hat die Volksbank Kurpfalz H + G Bank die „Sterne des Sports“ an Sportvereine in der Region vergeben. Bei der Preisverleihungsveranstaltung am 18. September im Casino der Volksbank Kurpfalz H + G Bank in Heidelberg überreichten Vorstandsvorsitzender Friedrich Ewald und die Sportkreisvorsitzenden von Heidelberg und Mannheim Gerhard Schäfer und Michael Scheidel die Preise an die ausgezeichneten Vereine.
Gute Jugendarbeit zahlt sich aus

Insgesamt hatten sich 14 Vereine aus den Sportkreisen Heidelberg und Mannheim / Bergstraße beworben. Alle Vereine werden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Eine prominent besetzte Jury hat sich die Arbeit nicht leicht gemacht und die Auswahl mit größter Sorgfalt getroffen. Die Rugbyabteilung des TSV Handschuhsheim e.V. erhält den Anerkennungspreis, der mit 200 Euro dotiert ist. Jugendleiterin Elke Bayer, Jugendkoordinator Jan Ceselka und der Vorsitzende des TSV Manfred Schückler nahmen den Scheck bei der Verleihung freudig entgegen.
Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken, hat sich der Wettbewerb zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung mit den „Sternen des Sports“ in Gold ist.
Weitere Informationen im Internet unter sterne-des-sports.de.



Weitere neue Artikel in Kategorie Jugend: