Am Samstag spielt die 1. Mannschaft um 14 Uhr beim Deutschen Meister HRK am Harbigweg. „Das wird das leichteste Spiel der Saison“, sagte der Trainer Uwe Jansen bei der Vorbesprechung. „Wir können nur gewinnen, weil jeder erwartet, dass wir verlieren.“

Ganz unrecht hat der Löwentrainer damit nicht. Denn obwohl die Jungs um Jens Schmidt bisher zwei ansehnliche Spiele abgeliefert haben, würde wohl kaum ein noch so eingefleischter Löwenfan auf einen Sieg wetten. Zu stark waren die Auftritte des HRK in dieser Saison (Sieg gegen Pforzheim mit 60 Punkten Differenz!), als dass man sich Chancen ausrechnen dürfte. Gegen den haushohen Favoriten heißt die Devise an diesem Wochenende: Ein gutes Spiel abliefern und sich so teuer wie möglich verkaufen und vielleicht mit etwas Glück einen Bonuspunkt mit über den Neckar nehmen. Ein gutes Spiel wäre auch wichtig für die Moral der Mannschaft. Viele Spieler standen bei dem Debakel am diesjährigen Ostersonntag auf dem Platz, bei dem man gegen HRK mit 147:12 verlor. Das möchten die Löwen an diesem Wochenende besser machen. Außerdem gilt es, das Spiel als Test für das kommende Derby gegen die Rivalen vom SCN zu nutzen, bei dem unbedingt ein Sieg her muss, um sich sicher für die Meisterrunde zu qualifizieren. Dabei wird das Trainerteam auf den kompletten Kader zurückgreifen können. Sven Wetzel ist erholt aus dem Urlaub zurück und auch Lukas Hübschmann ist wieder fit, um die Mannschaft bei ihrer schweren Aufgabe zu unterstützen.

Unterstützen auch Sie die Löwen bei ihrem Vorhaben, das Unmögliche möglich zu machen, indem Sie die Mannschaft lautstark anfeuern!



Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: