Das zweite Hallenturnier dieser Wintersaison 2012 / 2013 fand am Sonntag, den 27.01.2013 erneut in der Neckarhalle in Wieblingen statt.

Trotz Ausfällen aufgrund von Geburtstagsfeiern samstags mit Auswirkung auf den Sonntag und trotz des frühen Beginns um 9 Uhr fanden genügend Löwen und Löwinnen den Weg in die Sporthalle um wieder mit zwei Mannschaften spielen zu können.

Es wurde in zwei Pools gespielt:
Pool 1: TSV II, HRK, TB Rohrbach
Pool 2: TSV I, SCN, RC Worms

Die kurzfristige Entscheidung der Turnierleitung auch im U10 Altersbereich die Spieleranzahl umzustellen und statt wie bisher mit 6 nun mit 5 Spielern auf dem Feld Touchrugby zu spielen, war richtig; so kamen schnelle und mit vielen Aktionen gespickte Rugbyspiele zustande.

Im ersten Spiel des TSV 1 wurde die Mannschaft von Worms förmlich überrollt, nach 10 Minuten Spielzeit stand es 11:0 Versuche für die Löwen. Auch die Mannschaft TSV 2 stieg mit einem klaren Sieg gegen TB Rohrbach in das Turnier ein. Romana, die Interimstrainerin an diesem Tag für den TSV 2, fand die richtigen Worte um die Mannschaft hervorragend auf den jeweiligen Gegner einzustellen.

Um es kurz zu machen, beide Mannschaften haben an diesem Turniertag ihre Gegner in den jeweiligen Pools klar dominiert und sich somit jeweils an die Spitze des Pools gesetzt.

In den Halbfinalspielen hat sich TSV 1 mit einem deutlichen Sieg gegen den HRK ungefährdet für das Finale qualifiziert während die Mannschaft des TSV 2 es hier wirklich absolut spannend machte. Im 2. Halbfinale an diesem Tag hieß der Gegner SCN und gegen diesen Gegner hatte die junge TSV-Mannschaft in der gesamten Saison noch keinen einzigen Sieg erspielen können. Der SCN begann sein schnelles Handspiel aufzuziehen und so lag der TSV schnell mit 2 Versuchen hinten. Aber diesmal war Können und Glück auf Seiten des TSV und so konnte man in der 2. Spielhälfte den zwei Versuchen des SCN drei eigene Versuche entgegensetzen und einen tollen Sieg nach Hause bringen.

Im Finale an diesem Turniertag standen sich somit beide U10-Mannschaften des TSV gegenüber; dieses Spiel konnte TSV 1 knapp mit 5:3 Versuchen  für sich entscheiden. Beim Sportgruß gab der Schiedsrichter folgendes Ergebnis bekannt: Gewonnen hat der TSV!

Vielen Dank an Romana, dass sie sich super um die Mannschaft TSV 2 gekümmert hat und ein riesen Dankeschön an alle Spieler für diese rasanten und spannenden Spiele.



Weitere neue Artikel in Kategorie Jugend: