Am Samstag gab es einen weiteren deutlichen Sieg der 1. Herrenmannschaft im Kampf um den DRV-Pokal zu feiern. Die Handschuhsheimer Löwen besiegten die Düsseldorf Dragons mit 73:5 und führen die Tabelle nach dem 7. Spieltag souverän an.
Sebastian Kößler legte den ersten Versuch Foto: K. Gattner
Sebastian Kößler legte den ersten Versuch
Foto: K. Gattner


Obwohl das Spiel bereits um 12 Uhr vom sicheren Spielleiter Christian Späth (Mainz) bei eisigen drei Grad angepfiffen wurde, kamen über 150 TSV-Fans um die insgesamt 11 Versuche der Löwen zu bejubeln. Bester Punktesammler war abermals der überragende Gregor Hartmann. Der Lehramtsstudent legte drei Mal den Ball im Malfeld ab und erhöhte so seine Saisonbilanz auf sagenhafte 14 Versuche!

Der Spielverlauf stellte sich dem Ergebnis entsprechend sehr einseitig dar. Die Rheinländer waren körperlich der erwartet schwere Gegner. Die Kontaktsituationen wurden hart umkämpft und die Düsseldorfer verlangten hier den Löwen Einiges ab. Spielerisch zeigte sich jedoch ein deutlicher Klassenunterschied der beiden Teams. Die Dragons hatten im gesamten Spiel nur zwei gefährliche Aktionen. Beide Male wurde ein Passangriff des TSV herausgefangen. Nach diesem Muster fiel in der Schlussminute auch der Ehrenversuch der Gäste.

Nach dem Spiel saßen die beiden Mannschaften noch beisammen. Sie ließen den Nachmittag bei einem gemeinsamen Mittagessen ausklingen und schauten das 3. Liga-Spiel des TSV II gegen die TGS Hausen an.

Alle Fans des TSV können sich schon einmal das Wochenende 25. / 26. Mai in ihrem Terminkalender notieren, denn dann beginnt für die Löwen die K.O.-Runde mit dem Viertelfinalheimspiel um den DRV-Pokal. Bis dahin bestreiten die Löwen noch vier Auswärtsspiele (HTV, Aachen, StuSta München und MRFC) und ein Freundschaftsspiel am 5. Mai gegen eine Londoner Auswahlmannschaft.

Mannschaft TSV:
Bender, S. Wetzel, F. Bayer (61. H. Wetzel) – Schmidt (60. Rosenthal), Stockert (60. Longley) – Spieß (61. Griskaitis), Hug, Hartmann – M. Bayer, Ayachi – Bommes, Sürer (58. Huber), Kößler, Dörzbacher (41. Seelinger) – Pipa

Punkte TSV:
Versuche: Hartmann (3), Ayachi (2), F. Bayer, M. Bayer, Bender, Hug, Kößler, Strafversuch
Eröhungen: Pipa (9)

Zeitstrafen TSV: gelbe Karte: Kößler (70.) wegen meckerns



Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: