Der Veranstalter SC 80 Frankfurt hatte von den U8 bis zu den U14 auch internationale Gäste aus England (Club Welwyn RFC, London) und Schottland (Club East Kilbride) in die gepflegte Anlage in der Feldgerichtstraße eingeladen. Insgesamt sind 800 Kinder und Jugendliche für den erstmalig stattfindenden „Bambini-Cup“ zusammengekommen – bei den U8 waren es zehn Teams, bei den U10 sogar 12 Mannschaften. Gespielt wurde daher in zwei Pools. Die U10 des TSV  kam nach sieben Spielen und einem spannenden Finalspiel auf den 2. Platz hinter dem Gastgeber, die U8 nach sechs Spielen auf den dritten Platz.

U8 und U10 beim Frankfurter Jugend-Rugby-Festival

Foto: K. Gattner

Kleiner Wermutstropfen nach einem insgesamt fairen und noch sonnigen Rugby-Wochenende war das noch vor der 1. Halbzeit vom Trainer-Duo Romana Thielicke – Vincent Spieß abgebrochene Spiel der U8 gegen die Gastgeber, weil fast das komplette TSV-Team auf dem Platz in kürzester Zeit verletzungsbedingt ausfiel.

Am Rugby-Festival nahmen auch weitere junge Heidelberger Teams, der SCN und der HRK, teil.



Weitere neue Artikel in Kategorie Jugend: