Am Samstag hatte unsere neugegründete Frauenmannschaft ihr erstes Heimturnier der 7er-Liga (Süd). Die Aufbauarbeit der Trainer zeigt Früchte. Das Team zeigte sich nicht nur spielerisch verbessert, auch die Anzahl der TSV-Spielerinnen konnte erneut gesteigert werden. 14 waren es dieses Mal. Da nicht alle in jedem Spiel eingesetzt werden konnten, halfen ein paar in zwei Spielen dem zweiten Team der Münchner aus und zusätzlich wurde noch ein Freundschaftsspiel gegen die RGH durchgeführt.

Von den drei offiziellen Spielen ging das erste nach großem Kampf 10:27 gegen Nürnberg verloren, das zweite etwas deutlicher gegen die erste Münchner Mannschaft. Doch im Anschluss daran wurde deren zweite Garde (in diesem Spiel ohne Mithilfe unserer Spielerinnen) mit 15:0 besiegt, was zu einem grenzenlosen Jubel führte – es war ja auch der erste offizielle Sieg des Teams. Erfreulich mit anzusehen ist nicht nur die Entwicklung auf dem Platz, auch die allgemein gute Stimmung im Team fiel sowohl Zuschauern als auch Spielerinnen der anderen Vereine auf. Daher wird auch vermutet, dass der Sieg noch bis in die tiefe Nacht gefeiert wurde.

Das nächste Turnier mit unserer Beteiligung findet – wenn es das Wetter zulässt – am 09.03.2014 bei der RGH statt.

Versuche TSV: Christina, Janne, Katharina, Maja, Nora

Die TSV-Frauen feiern ihren ersten Saisonsieg

Weitere neue Artikel in Kategorie Allgemein: