Mit knapper Besetzung (sieben Spielerinnen) fuhren wir am Samstag nach Bamberg zum fünften Turnier der diesjährigen Saison. Da Regensburg zurückgezogen hatte, standen für uns nur zwei offizielle Partien auf dem Programm. Im ersten Spiel gegen Nürnberg wurde in der Verteidigung weitestgehend auf Kommunikation verzichtet, entsprechend fiel auch das Ergebnis aus. Ganz im Gegensatz dazu konnte sich die Mannschaft im Spiel gegen Bamberg gewaltig steigern und verlor leider dennoch nach hartem Kampf (Versuch: Marlis). Mit dem bisherigen Verlauf unserer ersten Saison können wir zufrieden sein, da es uns gelungen ist, alle offiziellen Spiele zu absolvieren und uns dabei stetig zu steigern. Darauf ausruhen steht natürlich trotzdem nicht auf dem Programm.

Die TSV-Frauen spielen in der Deutschen 7er-Liga

Weitere neue Artikel in Kategorie Allgemein: