Am Samstagnachmittag gewann die Deutsche Nationalmannschaft vor heimischer Kulisse in Heidelberg gegen die Tschechische Republik mit 76:12. Mit diesem Sieg hat es die Ländermannschaft in drei Wochen in der eigenen Hand, den Wiederaufstieg in die Division 1A sicherzustellen. Dazu muss die schwedische Mannschaft mit offensivem Bonuspunkt geschlagen werden. Gleichzeitig würde der Gruppensieg einen weiteren Schritt in Richtung WM-Qualifikation bedeuten.

Mit von der Partie waren die beiden Löwen Alexander Hug und Marcus Bender. TSV-Kapitän Hug spielte über die volle Spielzeit auf der Flankerpsoition und verdiente sich dort Bestnoten. Vom fachkundigen Handschuhsheimer Publikum wurde er zum Spieler des Tages gewählt. Marcus Bender wurde in der 70. Minute auf die erste Reihe eingewechselt und konnte diesen Einsatz sofort mit einem tollen Sololauf rechtfertigen.

Wir drücken den beiden Löwen und der gesamten Nationalmannschaft bei der „Mission Wiederaufstieg“ weiter die Daumen.

Alex Hug und Marcus Bender freuen sich nach dem Sieg über Tschechien