1. Tag:

Die Löwen erreichten am Donnerstag Abend nach 20 Stunden Anreise etwas müde aber wohlbehalten Portiranges!

Die Lenkhydraulik unseres komfortablen Busses musste in Bourg en Bresse durch einen wackeren und tüchtigen gallischen KFZ-Spezialisten des Iveco Service wieder instandgesetzt werden. Nach erfolgreicher Reparatur setzten wir ohne weitere Zwischenfälle die Fahrt fort und erreichten gegen 16:30 Uhr den Camping.

Ab hier ging alles sehr schnell: Löwenlager einrichten, Grillzelt, Kühlwagen und Gefriertruhe, Musik- und Lichtanlage aufbauen und dann noch schnell Spaghetti mit Fleischsoße für alle.

Wir mussten uns beeilen, denn schon in zwei Stunden wurden wieder Würstchen, Steaks, Cous-Cous und Hendsemer Salat serviert damit die Jungs groß und stark werden.

Extrem-Grilling

2. Tag:

Guten Morgen! Heute um 10:00 Uhr ist Strandtraining für beide Teams, danach Seepferdchen-Abzeichen im Pool, 27 Grad und Sonne pur…

Strandtraining

Weitere neue Artikel in Kategorie Jugend: