Der Einsatz von Kevin Klein ist noch fraglich

Am Samstag bestreitet die 2. Mannschaft der Löwen das Achtelfinale um den DRV-Pokal gegen die Rugbyunion Hohen-Neuendorf. Bereits früh morgens ist die Abfahrt in Richtung Berlin. Der Anpfiff ist um 18 Uhr im Rudolf-Harbig-Sportpark in Hohen Neuendorf.

Die Trainer Christoph Heising und Johannes Laule haben trotz einiger urlaubs- und verletzungsbedingter Ausfälle (Matas Griskaitis, Ben Hopkins, Felix Schmierler und Sebastian Ruhland) eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, denen sie einen Sieg in Hohen Neuendorf zutrauen: „Wir wissen wenig von der Spielweise unseres Gegners, aber wir haben in den letzten Wochen gut trainiert und vertrauen auf unsere eigenen Stärken. Es wird darauf ankommen, dass wir die lange Busfahrt gut überstehen und schnell ins Spiel finden.“ Gelingt den Löwen ein Sieg, stünde zwei Wochen später das Viertelfinale gegen den Topfavoriten um den DRV-Pokalsieg vom Heidelberger TV an.

Wir freuen uns, wenn alle Löwenfans, die in Berlin wohnen, den Weg in den Vorort auf sich nehmen, um die Mannschaft zu unterstützen.



Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: