Am Samstag trafen sich 23 U23 Löwen bei allerbestem Rugbywetter zu einem Freundschaftsspiel gegen den Rugby Klub Heusenstamm. Alle Beteiligten waren sich nach dem Spiel einig – bei 3×30 Minuten Spielzeit bekamen alle Spieler ausreichend Spielzeit und aus sportlicher Sicht haben beiden Teams gutes Rugby geboten.

Über die gesamte Spielzeit wurde den zahlreichen Zuschauern ein abwechslungsreiches Spiel geboten und von beiden Seiten gab es zahlreiche sehenswerte Angriffe. Am Schluss gewannen die Füchse aus Heusenstamm mit fünf Versuchen Vorsprung in einem Spiel in dem die Löwen zum größten Teil auf Augenhöhe mitspielten.

Die U23 der Löwen

TSV U23: Sürrmann, Gresham, Martel, Schmitt S., Klein, Jansen, Müller, Strang, Stöhr, Schmitt L., Frankish, Marin, Badelt, Stockert, Gutfleisch, de Magalhes, Herschel, Boussuge, Hör, Rettwitz, Trunsche
Trainerteam: Lukas Rosentahl, Bernd Schöpfel, Thomas Strang
Physio: Barbara Martin

Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames Essen im Klubhaus und beide Teams konnten den Klassiker vom 29. Oktober 1994 – TSV vs. RKH; damals 1. Bundesliga Süd – auf Video anschauen.

Für die Jungspunde eine ganz neue Erfahrung – man spielte noch mit Ledereiern und an der Gasse wurde nicht geliftet. Damals gingen die Löwen als Sieger vom Platz und ein gewisser Michel Reinhard war unter dem damaligen Trainer Bredel Zubrod mit drei Versuchen „Man of the Match“.

Rundum eine gelungene U23-Premiere, die bei allen beteiligten Lust auf mehr geweckt hat.



Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: