Nach einer durchwachsenen Qualifikationsrunde in der starken Südgruppe beginnt für die zweite Mannschaft morgen das Unternehmen Liga-Pokal. Erster Gegner im Lionspark ist morgen um 14 Uhr der RC Mainz.

In der Tabelle steht der RC Mainz mit nur einem Zähler hinter den Löwen. Da dies aber der erste Spieltag in der aus der Süd- und Westgruppe gebildeten Tabelle des Liga-Pokals ist, können daraus wenige Schlüsse gezogen werden. Die Mainzer sind keine Unbekannten. Im letzten Jahr gewann der TSV beide Partien, damals noch im Kampf um den DRV-Pokal. Außerdem erlebten die beiden Mannschaften gemeinsam eine 24-stündige Berlinfahrt mit einem Zwischenstop in Apolda auf dem Weg zum Achtelfinale des DRV-Pokals.

Die TSV-Mannschaft hat sich seit dem letzten Aufeinandertreffen stark verändert. Viele junge Spieler aus der letztjährigen U18 prägen nun das Gesicht der Mannschaft. Mit dieser stark verjüngten Truppe kommt nun einiges an Spielwitz in die Angriffe der Löwen. Allerdings merkte man in den ersten Vorrundenspielen an machen Stellen die fehlende Routine. Diese können die Junglöwen aber nur durch viel Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln!

Daher können die besten Fans der Liga gespannt sein, wie die jungen Löwen im „Haifischbecken“ Liga-Pokal schwimmen lernen.

Henrick Leimert soll auch gegen Mainz das Spiel ankurbeln

Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: