Am Sonntag um 14 Uhr ist die 2. Mannschaft der Löwen zu Gast bei Eintracht Frankfurt.

Die Löwen stehen derzeit an der Tabellenspitze des Ligapokals Süd / West und sind somit zur Jagd durch die Verfolger, unter anderem Frankfurt, freigegeben. Die Hessen mit ihrem traditionell starken Sturm werden zu einer großen Bewährungsprobe werden. Frankfurt ist in der Rückrunde noch ungeschlagen und machte erst vor zwei Wochen durch einen Sieg über den MRFC von sich hören. TSV-Coach Heising muss auf einigen Positionen Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche aufnehmen. Kapitän Laule und Mittelbock Eiermann müssen für’s Wochenende absagen, dafür kehren Himmer und Griskaitis zurück zur Mannschaft. Auch in der Hintermannschaft muss auf der ein oder anderen Position getauscht werden. Die zweite Halbzeit gegen Mainz nutzte Heising bereits, um die neue Dreiviertelreihe-Konstellation zu testen – erfolgreich.

Der TSV freut sich auf die besten Fans der Liga, die den Weg nach Frankfurt (Sportplatz Philipp-Holzmann-Schule Frankfurt a. M., Siolistr. 41, 60323 Frankfurt) finden und die Löwen unterstützen.

Auf den Sturm wartet ein harter Kampf am Sonntag

Weitere neue Artikel in Kategorie 1. XV: