Am Sonntag, den 06.12.2015 war es soweit: Die Mutter aller Derbys sollte um 11 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz, bei wunderbar sonnigem Wetter, im Sportzentrum Nord vom Unparteiischen angepfiffen werden. Headcoach Martin Schäfer und sein Sturmtrainer Lukas Rosenthal hatten 18 Spieler zum Schlagabtausch mit unserem Platznachbarn bestens vorbereitet – tatkräftig unterstützt von unserem unermüdlichen Physio Harry Genthner. Die Helfer für den Platzaufbau und das traditionelle Essen nach dem Spiel, sowie die zahlreichen Eltern, Freunde und Fans fieberten dem Anpfiff entgegen.

Aus dem erhofften Derby wurde ein lockeres Trainingsspiel unter der Leitung des Unparteiischen. In das gemischte Team, bunt gegen grün, mischten sich dann auch sieben der neun angetretenen SCN-Spieler mit ein. Das schon vorher feststehende Ergebnis von 50:0 tat dem Spiel dann keinen Abbruch. Lukas R. und Harry G. mischten im Spielgeschehen mit, wobei Harry seine Extraklasse als ehemaliger Hintermannschaftsspieler ein ums andere Mal aufblitzen lies. An der Linie coachte Martin S. beide Teams.

Nach dem Spiel wurde jedem Spieler beider Mannschaften vom TSV-Nikolaus ein Präsent überreicht. Beim anschließenden gemeinsamen Mannschaftsessen im alten Klubhaus saßen beide Teams bei Chilli con Carne zusammen. Die auch eingeladenen Offiziellen unserer Platznachbarn waren leider alle durch andere Aufgaben verhindert. Unsere jungen Löwen überwintern jetzt, mit nur einem Gegenversuch, auf dem ersten Tabellenplatz und fiebern dem Rückrundenstart am 28.02.2016 wieder gegen den SCN entgegen.

Das wäre unsere Mannschaft gewesen:
1. George, 2. Julian 3. Felix, 4. Jannik S, 5. Leo, 6. Richard, 7. Daniel, 8. Noah, 9. Timo G, 10. Emil, 11. Christopher , 12. Tilmann, 13. Benny, 14. Stefan, 15. Manuel , 16. Elias, 17. Noah, 18 Nico.

Die Mannschaft für’s Essen:
1. Andrea Schlicksupp, 2. Sabine Stein, 3. Gregor Korn, 4. Thomas Krause, 5. Uli Stein.

Der Rugbynikolaus brachte Geschenke

Weitere neue Artikel in Kategorie Jugend: