Nachdem im letzten Turnier zu viel das enge Kontaktspiel gesucht wurde, war die Zielsetzung für das 7er-Turnier in Karlsruhe am vergangenen Samstag ein kontaktfreieres und eher dem 7s als dem 15er-Rugby entsprechendem System zu spielen.

Angeführt von den beiden 15er-Meisterinnen Anne-Julie Bachmann & Annika Nowotny – Glückwunsch zum Titel – steigerten sich die Löwinnen von Spiel zu Spiel. Erfreulich ist zu erwähnen, dass Trainer Hansjörg Noll und Betreuer Felix Bayer einen vollen Kader von 12 Spielerinnen zur Verfügung hatten. Darauf lässt sich aufbauen und bereits am kommenden Kerwe-Samstag gilt es sich beim letzten Turnier in Rottweil zu beweisen.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:
TSV vs. München RFC 5:26 (V: Nowotny)
TSV vs. Karlsruhe 12:26 (V: Nowotny, Nett E: Egger)
TSV vs. Fürstenfeldbruck 24:5 (V: Nowotny 2 Bader 2 E: Lisa 2)
TSV vs. Kaiserslautern 15:17 (V: Richert Bader Nowotny)

Folgende Löwinnen waren in Karlsruhe im Einsatz:
Bachmann, Bader, Boße, Egger, Hamet, Knoblauch, Milbert, Nett, Novotna, Krallis, Richert, Unmüßig

Die Löwinnen beim Turnier in Karlsruhe

Weitere neue Artikel in Kategorie Allgemein: