TSV Handschuhsheim Rugby TSV Handschuhsheim Rugby

Englisch Spanisch Französisch Italienisch

Archiv - Beiträge im Monat September 2016

Drucken Drucken

Preview HTV vs. Junglöwen

Durch die Vielzahl der Verletzten in der 1. XV ist das Trainergespann Bung / Eiermann erneut gezwungen die Aufstellung den Gegebenheiten anzupassen.

Weiterlesen…


Preview 1. XV vs. HRK

Waren Spiele gegen den HRK in den letzten Jahren eine klare Angelegenheit für die Gäste, stehen diesmal die Vorzeichen anders.

Weiterlesen…


Löwinnen wieder einen Schritt weiter

Am gestrigen Samstag bestritten unsere Löwinnen bereits ihr zweites 7s der Saison. Diesmal wurde in Karlsruhe um wertvolle Tabellenpunkte gekämpft.

Löwinnen in Karlsruhe

Weiterlesen…


Hendesse für Deutschland bei der U18 7s EM

Mit einem guten 8. Platz in der Gesamtwertung kehrten unsere Junglöwen Emil Schäfer (r.) und Neuzugang Manuel Jäger vom EM-Tunier am letzten Wochenende in Bukarest zurück.

Manuel Jäger & Emil Schäfer


Review MRFC vs. Junglöwen

Bei bestem englischen Sommer – 15 Grad und Dauerregen – trafen unsere Junglöwen auswärts auf den Münchner RFC.

Weiterlesen…


Review TVP vs. 1.XV

Nachdem die Vorzeichen – amtierender deutscher Meister, Löwenlazarett, Klatsche gegen die RGH – alles andere als gut waren, lassen sich aus der 72:13 Niederlage einige positive Aspekte ziehen.

Weiterlesen…


Preview MRFC vs. Junglöwen

Nachdem im ersten regulären Saisonspiel am vergangenen Sonntag gegen den RC Rottweil verpasst wurde die Überlegenheit in Punkte umzumünzen, soll gegen den Münchner RFC der erste erspielte Sieg her. Der Meister der vergangenen Saison ist aktuell ein Schatten seiner selbst, verlor man doch gegen den Aufsteiger Karlsruher SV und den letztjährigen Fastabsteiger Regensburg jeweils mit fast 30 Punkten Differenz. Trotz der Verletzungsmisere der 1. XV wird ein spielstarkes Junglöwenrudel unter der Leitung von Daniel Bung nach München reisen um die mindestens vier Punkte mit nach Handschusheim zu bringen.

Mit folgender Aufstellung soll der Auswärtssieg perfekt gemacht werden:

1 Benjamin Kraus, 2 Niklas Heiß, 3 Abraham Gresham, 4 Pietro Contin, 5 Ben Hopkins, 6 Jan Brunner, 7 Heiko Stockert, 8 Nicolas Camus, 9 Jonas Gutfleisch, 10 Leif van Skyhawk, 11 Carim Metwaly, 12 Clemens Hör, 13 Paul Rettwitz, 14 Victor Magalhaes, 15 Stefan Schorb, 16 Josef Schymanski, 17 Daniel Bung.

Um weiterhin topaktuelle Infos & Bilder rund um die Löwen zu erhalten, einfach TSV Handschuhsheim Rugby liken!


Preview TVP vs. 1. XV

Die herbe Niederlage gegen die RGH am letzten Samstag hat leider nicht nur in den Köpfen Spuren hinterlassen. Das eh schon gut gefüllte Löwenlazarett verzeichnet mit Luis Marin (Schulter) und Yassin Ayachi (Hüfte) zwei weitere prominente Zugänge.

Die vielen Verletzten und das gleichzeitig stattfindende Auswärtsspiel der Junglöwen in München bescheren der 1. XV einen sehr dezimierten Kader für das Aufeinandertreffen mit dem aktuellen deutschen Meister aus Pforzheim. König der Löwen Peter Ianusevici hofft auf nicht noch mehr verletzte und die Rückkehr des ein oder anderen Angeschlagenen gegen den HRK, nach dem kommenden spielfreien Wochenende. Nichts desto trotz werden die verbliebenen Löwen nicht zurückstecken und alles geben.

Sei Teil des Löwenrudels:
Um weiterhin topaktuelle Infos & Bilder rund um die Löwen zu erhalten, einfach TSV Handschuhsheim Rugby liken!


Review RGH vs. 1. XV

Herbe Schlappe für die Löwen: Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit verloren die Handschuhsheimer mit zu nehmender Spielzeit völlig den Faden und mussten sich gegen die starke RG Heidelberg hoch mit 15:57 geschlagen geben.

Weiterlesen…


Review Junglöwen vs. RC Rottweil

Bei hochsommerlichen 30 Grad empfingen unsere Junglöwen den RC Rottweil auf dem heimischen Neckarfeld. Nach einer starken Anfangsviertelstunde der Junglöwen, angeführt durch den neuen Kapitän Sebastian Burger, war es ein kleiner Abspielfehler, der nach wenigen Phasen zum ersten Versuch des heute sehr starken Innendreiviertel führte. Dieser Versuch war jedoch der Startschuss einer starken Drangphase der Junglöwen, die leider mit einem einfachen Handlingfehler und einem daraus resultierenden Versuch für Rottweil endete. Bereits in der ersten Halbzeit war ersichtlich was sich gegen Ende des Spieles noch böse rächen würde. Trotz klarer Feld- und Ballbesitzüberlegenheiten schafften es die Junglöwen nicht diese drückende Überlegenheiten in Punkte umzumünzen. Lediglich mit einem Straftritt in der elften Minute hätte Dörzbacher Punkte erzielen können.

Die Halbzeitansprache von Trainer Daniel Bung schien Wirkung zu zeigen, denn die junge Mannschaft erarbeitet sich nach mehreren Regelverstößen der Gäste einen Strafversuch, der durch Gedrängehalb Marco Dörzbacher erhöht wurde und den Rückstand auf 12:7 verkürzte.

So rächte sich in der zweiten Halbzeit nahezu jeder kleinste Fehler. Infolge dessen legten die Gäste weitere drei Versuche und eine Erhöhung, Lediglich einen Straftritt aus 50m von Neuzugang Benjamin Oluoch ging knapp an der rechten Stange vorbei.

Erfreulich trotz der vermeidbaren Niederlage ist das Debüt von Schluss Stefan Schorb und Außendreiviertel Leo Kraft. Mit den beiden haben wieder zwei Spieler aus der erfolgreichen Jugendarbeit den Sprung in den Herrenkader geschafft.

Nun gilt es in der kommenden Trainingswoche aus dem heutigen Spiel die entsprechenden Schlüsse zu ziehen und nächsten Samstag auswärts beim schwächelnden Vorjahresmeister Münchner RFC die nächsten Punkte einzufahren.

So spielten die Junglöwen:
1 Schüle, 2 Danzer, 3 Kraus (55. Baumann), 4 Hopkins (59. Strauch), 5 Ruhland, 6 Klein, 7 Stockert, 8 Camus, 9 Dörzbacher, 10 Reinhard P., 11 Hör (69. Kraft), 12 Olouch, 13 Rettwitz, 14 Burger (c), 15 Schorb (55. Gutfleisch).

Versuch: Strafversuch
Erhöhung: Dörzbacher