Unser Löwin Sophia Gebhard (l.) verbringt das Semester studienbedingt in Granada.

Bereits am gestrigen Samstag stand das erste Turnier der „I Serie Andaluza Rugby A Siete feminino 2016 / 2017“, eine Serie von 7s Turnieren der andalusischen Universitäten, an. Sophia startet für die Universidad de Granada und legte in vier Spielen starke fünf Versuche. Leider scheiterte ihr Team im Halbfinale am späteren Turniersieger der Universidad de Malaga. Ihr australischer Trainer zeigte sich ob ihrem Spielniveau sehr erfreut und sprach damit indirekt dem Trainergespann Felix Bayer und Hansjörg Noll ein großes Lob zu. Ein weiterer Beleg, dass die Hartnäckigkeit sich langsam auszahlt und die Löwinnen sich stetig weiterentwickeln.

Um weiterhin topaktuelle Infos & Bilder rund um die Löwinnen zu erhalten, einfach TSV Handschuhsheim Rugby liken!



Weitere neue Artikel in Kategorie Löwinnen: