Nach dem Bundesligakracher der 1. XV gegen den SC Neuenheim empfangen direkt im Anschluss um 16 Uhr die Junglöwen den Karlsruher SV im heimischen Lionspark (Tiergartenstraße 126).

Das Lazarett der 1. XV lichtet sich langsam, so rutschen zumindestens ein paar Spieler wieder ins zweite Glied und damit in den Kader der Junglöwen.

Der kommende Gegner Karlsruher SV ist als Aufsteiger nur schwer einzuschätzen. Trainiert werden sie vom Ex-Löwenheadcoach, Ex-Rugby-League-Nationaltrainer und Schiedsrichter Uwe Jansen. Die Stärken liegen laut ihrer bisherigen Gegner vorallem im starken und schweren Gedränge, dafür offenbaren sich große Mängel beim Timing in der Gasse.

Starspieler der Karlsruher ist zweifelsohne Innendreiviertel und Rugby-League-Nationalspieler Mawuli Amefia. Der Modelathlet spielte einige Saisons in der zweiten Mannschaft des Heidelberger RK.

Die harte Verteidigung des Innenpaars Clemens Hör und Paul Rettwitz wird die kraftvollen Läufe aber zu stoppen wissen.

Kader:
Aschauer, Danzer, Heiß, Ruhland, van Skyhawk, Hopkins, Camus, Brunner, Lehmann, Contin,
 Stockert, Gutfleisch, Janssen, Hör, Dörzbacher, Kraft, Burger, Williams, Rettwitz, Bayer.

Sei Teil des Löwenrudels!

Um weiterhin topaktuelle Infos & Bilder rund um die Löwen zu erhalten, einfach TSV Handschuhsheim Rugby liken.



Weitere neue Artikel in Kategorie Junglöwen: