Am gestrigen Samstag ging es für die Löwinnen beim 7s Turnier in Rottweil zum letzten Mal in diesem Kalenderjahr auf den grünen Rasen.

Die ersten beiden Spiele sowohl gegen starke Freiburger Damen als auch den aktuellen Tabellenführer des SC Neuenheim gingen deutchlich verloren und die Löwinnen mussten feststellen, dass 80% Einsatz zu wenig sind um mit den Topteams mitzuhalten.

Mit einer deutlich verbesserten Einstellung wurde anschließned nur knapp gegen den Karlsruher SV mit 15:20 verloren. Wie es laufen kann – wenn Einstellung und Spielfreude stimmen – zeigten die Löwinnen im letzten Spiel gegen Stade Sarrouis. Mit 48:0 hatten die tapferen Saarbrückerinnen das Nachsehen.

Die Versuche für die Löwinnen legten Sarah Boße (1), Nina Osenbrügge (1), Katalina Bechtel (4), Annika Nowotny (2) sowie die Gastlöwinnen Catharina Günther (2) und Michelle Henniger (2). Catharina Günther steuerte weitere acht Punkt via vier Erhöhungen bei.

Nach einer kurzen Weihnachtspause geht es für die Löwinnen im Januar weiter mit der Vorbereitung auf das nächste Tunier im März in Saarbrücken.

Für die Löwinnen im Einsatz waren:
Anne-Julie Bachmann, Katalina Bechtel, Emma Bonner, Sarah Boße, Clara Köhler, Vivian Kölbel, Karin Mang, Annika Nowotny, Nina Osenbrügge, Elena Richert, sowie die Gastlöwinnen Catharina Günther und Michelle Henninger.

Sei Teil des Löwenrudels!

Um weiterhin topaktuelle Bilder & Infos rund um die Löwen zu erhalten, einfach TSV Handschuhsheim Rugby liken.



Weitere neue Artikel in Kategorie Löwinnen: