Bereits vor zwei Wochen war unsere Löwin Annika Nowotny bei der 7s EM der Frauen im ungarischen Esztergom im Einsatz.

Nach einer souveränen Gruppenphase schlugen die DRV-Damen im Viertelfinale Finnland mit 15:14 um anschließend im Halbfinale den stärksten Verfolgerinnen eine empfindliche 17:7-Niederlage zuzufügen.

Im Finale traf man erneut auf das sehr starke Schottland. Zwar wurde diese Partie relativ deutlich mit 5:33 verloren, allerdings waren die deutschen Damen die einzigen, die es vollbrachten den Schottinnen Gegenpunkte auf die Tafel zu zaubern.

Annika absolvierte alle Spiele von Anfang an und war somit ein beständiger Teil des Aufstiegs in die höchste Spielklasse. Somit spielen neben den Herren nun auch die Damen wieder in der GPS.

Sei Teil des Löwenrudels!

Um weiterhin topaktuelle Infos & Bilder rund um die Löwinnen zu erhalten, einfach TSV Handschuhsheim Rugby liken.



Weitere neue Artikel in Kategorie Löwinnen: